stoff

Schnelles Mitbringsel – Kissen mit Hotelverschluss

Ich habe kürzlich für Freunde Vorhänge gekürzt. Wie das so ist, die IKEA Schals sind in der Regel 3m lang. Benötigt wurden aber nur knapp zwei Meter. Bleibt also von jedem Schal ein guter Meter übrig. Sie haben mir die Reste dagelassen, weil sie ja damit nichts mehr anfangen können. Ich schon :-) hier geht’s weiter

Zitronenherzen

Weihnachtsplätzchen III – Zitronenherzen

Das alte Schulkochbuch meiner Mutter. Gibt es mittlerweile als Reprint.

Das alte Schulkochbuch meiner Mutter. Gibt es mittlerweile als Reprint.

Einst im Schulkochbuch meiner Mutter zu Hause, sind sie heute von den bunten Tellern der ganzen Familie nicht mehr wegzudenken. Weihnachten ohne Zitronenherzen? Unmöglich. Aber wir teilen gerne und deshalb hier das Rezept: hier geht’s weiter

Schokokrossies

Weihnachtsplätzchen II – Schokokrossies

Schokolade immer im Wasserbad schmelzen, nie direkt im Topf!

Schokolade immer im Wasserbad schmelzen, nie direkt im Topf!

Zugegeben, das sind jetzt nicht die üblichen Weihnachtsplätzchen. Genau genommen sind es gar keine Plätzchen und gebacken wird hier auch nichts. Aber genau deshalb sind sie ideal für die schlecht ausgestattete Studentenbude ohne Backofen und wenn schnell mal was her muss, von dem man trotzdem sagen kann: Hab’ ich selbst gemacht. hier geht’s weiter

Schokobusserl

Weihnachtsplätzchen I – Schokobusserl

Schokobusserl von Christine

Das hier ist ein Rezept von meiner Freundin Christine. Vor vielen Jahren hat sie in der Weihnachtszeit diese Plätzchen zur Nikolausfeier mitgebracht und seitdem sind sie von unseren bunten Tellern nicht mehr wegzudenken.

Da Christine aus Polen kommt, handelt es sich hier entweder nicht um ein altes Familienrezept oder der Name stimmt nicht :-) . Das ist mir aber egal, die Dinger sind einfach sau lecker. hier geht’s weiter

Socke

Ein bischen Besinnlichkeit hat noch nie geschadet

Batikstoffe

Wir haben Stoffe gebatikt und das ist dabei herausgekommen.

Das Wetter draußen ist trüb und novembrig. Richtig passend zum Totensonntag. Trotzdem haben wir es uns mit ein paar Leuten drinnen gemütlich gemacht und uns zum kreativeln getroffen. Ist zwar nicht Donnerstag, aber man darf sich ja auch mal außer der Reihe treffen. …hier geht’s weiter

massband

Schnell mal einkaufen für die Abschwitzdecke?

Kapitel 2: Ausmessen und Stoffbedarf berechnen

Halt Stopp, nicht so schnell. Die Decke soll ja auch passen, oder? Bei meiner ersten Decke habe ich den Stoffverbrauch nur geschätzt und mich völlig verschätzt. Also besser erstmal ausmessen. Am Einfachsten geht es natürlich, wenn wir eine passende Decke als Vorlage verwenden können. Aber wenn keine zur Hand ist, dann müssen wir ran ans Pferd und messen. …hier geht’s weiter

Im Zeichen von Wolle und Stricknadel

Im Zeichen der Stricknadel

Es wird Herbst, da gehören Kerzen einfach dazu.

Es wird Herbst, da gehören Kerzen einfach dazu.

Sorry, der Beitrag kommt etwas spät, aber ich bin in den letzten Tagen einfach nicht dazu gekommen. Der letzte kreative Donnerstag war ganz dem Stricken gewidmet. Wenn man mal so aus dem Fenster schaut, ist das ja auch kein Wunder. Es kommt die Zeit der warmen Pullis, Schals und Mützen. …hier geht’s weiter

Vom Winde verweht – Stoffenbeurs in Roermond

Nachdem ich die letzten Stoffmarkt-Termine in meiner direkten Umgebung nicht wahrnehmen konnte, wollte ich dann mal einen original holländischen Stoffmarkt ausprobieren. Roermond bietet sich da an. Das sind von Düsseldorf aus ca. 70km und da Svea sowieso ihr Geburtstagsgeld dort im Outlet-Center auf den Kopp kloppen wollte… …hier geht’s weiter

Wie näh’ ich denn nun so eine Abschwitzdecke und woraus?

Kapitel 1: Das Material

Das Wichtigste ist natürlich der Stoff. Wenn’s schnell gehen soll und man jeden Cent dreimal umdrehen muss, tun es sicher auch zwei billige Fleecedecken vom Discounter oder aus dem Möbelhaus, aber erstens sind die recht dünn und damit auch nicht besonders reißfest und zweitens sind die in der Regel nicht antipilling ausgerüstet und sehen damit spätestens nach der ersten Wäsche nicht mehr schön aus.

Ich nehme Polarfleece, am liebsten in der dicken, ca 400gr./m Qualität. Händler bieten den in uni bei I-Bäh oft schon für 4-5 EUR den Meter an, gemusterten bekomme ich für 8-11 EUR. …hier geht’s weiter